Minimalistische Waschtasche

Katzenwäsche

Ob Katzen wirklich gerne baden? Wir schon, bzw. achtet man auch unterwegs auf Körperhygiene um nicht nach drei Tagen wie der letzte Waldschrat auszusehen (oder zu riechen). Deshalb kann man eben nicht auf das Ein oder Andere Pflegeprodukt verzichten.
Wir haben also auch ne schnöde Waschtasche, ja der Zauber der großen Freiheit und des Abenteuers ist dahin….

 

1. Der Klassiker, zeitlos schick und ideal auf Campingplätzen.

Die Badetasche die jeder Camper kennt. Ob gerollt mit Steckverschluss, gefaltet mit Klett- oder Reißverschluss. Es gibt sie in unzähligen Varianten und Preislagen. Auf kleinstem Raum alles dabei, was der reinliche Globetrotter benötigt. Mit praktischem Haken hängt der kleine Reisebadschrank auch noch fast überall. Und da ist der kleine feine Nachteil (für uns), wenn man Platz sparen will. Frau nimmt zuviel mit. Stopft die Tasche bis oben hin voll, ja es werden auch Dinge lose eingerollt bzw. nachträglich in den halb geöffneten Reisverschluß geschoben, in dem Glauben man könne es brauchen. Abhilfe kam von Freunden, denen ich ganz ehrlich die Erfindung des Prinzipes Minimalismus zutrauen würde. Sie haben einfach eine kleine „Kosmetiktasche“ und was da nicht reinpasst muss auch nicht mit. Recht haben sie!

Minimalistische Waschtasche
Minimalistische Waschtasche

2. Die Minimalistische, alles drin, alles dabei!
Der Rest ist Schnick-Schnack.

Platz sparen wo man kann, also warum nicht auch bei der Badetasche? Wie schon geschrieben brachten uns Freunde darauf es etwas kleiner anzugehen. Kurz nachgedacht und umgerüstet. Schon wieder 3 oder 4 Jahre in Gebrauch, ist sie mit ihren 20x13x7cm doch recht kompakten Maßen jedoch völlig ausreichend. Besser noch, sie passt in die Seitentaschen der Autotür.

Und was haben wir so drin? Großes Geheimnis!
…nein Quatsch!
Was man eben so braucht: Zahnbürsten, Zahnpasta, Shampoo, Hundeshampoo (WARUM DASS?! Erzählen wir mal später :D), Kamm, unzählige Haargummis, Nagelknipser, Deoroller (natürlich jeder einen eigenen) und eine Seifenbox.

Und mit einem kleinen Upgrade kann man sie auch überall aufhängen (den Haken hab ich mal auf einer Wiese in Frankreich gefunden :D)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*